Kooperationsvertrag zwischen der TU Bergakademie Freiberg und dem Freiberg Institut geschlossen

Die TU Bergakademie Freiberg und das Freiberg Institut für vernetzte Energieautarkie als Ausgründung der TU schließen einen Kooperationsvertrag zur langfristigen Zusammenarbeit ab.

 

Technische Universität Bergakademie Freiberg Logo blau      Freiberg Institut Logo

 

Das Freiberg Institut ergänzt durch die Kooperation das Portfolio und die Forschungsschwerpunkte der TU Bergakademie rund um die Themen solar basierte Gebäude- und Quartiersentwicklung, Bauphysik, Gebäudesimulationen sowie Auslegung und Bewertung von Energiesystemen auf Basis dezentraler, erneuerbarer Energieerzeugung und -speicherung. Darüber hinaus bietet das Freiberg Institut Studenten die Möglichkeit Praktika und studentische Arbeiten durchzuführen.

Mit der Kooperation wurde die Basis für eine intensive Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Entwicklung geschaffen. Das Freiberg Institut wird sich in diesem Zusammenhang insbesondere dem Thema des Wissens- und Technologietransfers von der Forschung in die Praxis widmen. Dabei kann das Freiberg Institut auf Ressourcen und Knowhow der Universität zurückgreifen. Weiterhin soll die begonnene Partnerschaft in Zukunft weiter ausgebaut werden. Die Kooperationsvereinbarung sieht dazu Gespräche zur Anerkennung des Freiberg Instituts als offizielles An-Institut der TU Bergakademie Freiberg vor.

Vorheriger Beitrag
Teilnahme am 27. OTTI Symposium “Thermische Solarenergie”
Nächster Beitrag
Start des Forschungsprojektes “Eversol” in Kooperation mit der TU Freiberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
TwitterXingLinked in